Drucken

Transferhilfen

Transferhilfen

Bei dem Bewegen eines Patienten vom Pflegebett in den Rollstuhl, oder von einem Bett zur Untersuchungsliege oder vom Rollstuhl ins Auto u.v.m. können bei falschem Vorgehen Verletzungen entstehen, die mitunter erhebliche Folgen haben. Sowohl der Patient selbst ist gefährdet durch z.B. Hautverletzungen, die bei Reibung entstehen, als auch die Pflegenden, die oft Ihren Rücken unnötig belasten. Der Bandscheibenvorfall kann das Aus für die Pflegekarriere bedeuten. Wir bieten Ihnen unter Transferhilfen eine Reihe an verschiedenen Hilfsmitteln, die das Umsetzen, Bewegen und Umlagern eines Menschen völlig vereinfachen.