Waffle® Fersenschützer Standard


1 Ergebnis

Neu

Waffle® Fersenschützer Standard


Lieferfrist: ca. 1-3 Tage

79,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
 


Waffle® Fersenschützer Standard - zur Vorgeugung und Therapie mit Luft


Der besondere Schutz an gefährdeten Füßen - aufblasbar und vielseitig

Der Waffle® Fersenschützer besteht aus einem stiefelförmigen Luftpolster, welches 2 Kammern mit 2 Ventilen hat.

Ein Luftpolster, der Fersenlifter, wird umgeschlagen und auf Höhe des unteren Ansatzes des Unterschenkels mit einem Klettverschluss befestigt.

In dieser Position ist die Ferse frei. Der Fersenlifter kann auch über die Ferse geklappt werden und mit dem Klettband auf der Höhe der Fußsohle befestigt werden.

Nun ist die Ferse bedeckt, aber mit einem weichen Luftpolster geschützt. Mit geschlossenem Fersenkissen schützt der Waffle® Fersenschützer vor Scherkräften und ebenfalls noch vor Druck.

Die beste Druckentlastung ist aber die Freilagerung. Diese bewirkt das Fersenlifterkissen.

Bei Patienten, die bei Rückenposition mit gestreckten Beinen liegen, ist die Freilagerung der Ferse mit dem Waffle Fersenschützer zu 100% möglich. Für diese Patienten kann der Waffle® Fersenschützer das optimale Produkt sein!

Bei Patienten mit Kontrakturen der Kniegelenke, oder bei solchen, bei denen die Fersen die aus anderen Gründen durch gebeugte Knie aufliegen, ist die Freilagerung der Fersen in Rückenlage mit dem Waffle® Fersenschützer nicht möglich. Der Winkel der gebeugten Beine würde bewirken, dass die Ferse durch die Öffnung im Waffle® Fersenschützer auf der Matratze liegt. Hier kann auf jeden Fall immer noch eine Druckentlastung bewirkt werden, wenn das Fersenkissen geschlossen wird, so dass die Ferse durch das Luftpolster bedeckt ist. Bei bestehendem Dekubitus jedoch muß die Ferse in jedem Fall frei gelagert sein.

 

Vorteile:

  • 100% Freilagerung der Ferse auch bei Drehungen und Bewegung im Bett
  • Komplette Druckumverteilung nach dem speziellen Waffle®-Patent. 
  • Luftpolster auch an der Fußsohle - der Fuß ist komplett mit Luft umgeben.
  • Die Verschlußbänder sind auch mit Luft gefüllt (komplett weich an allen Stellen)
  • Dekubitus verursachende Scherkräfte werden effektiv verringert. 
  • Fersenkissen kann offen oder geschlossen verwendet werden (Ferse frei oder bedeckt)
  • ermöglicht die Luftzirkulation zur Temperatur- und Feuchtigkeitskontrolle.
  • hochwertiges, latexfreies und antimikrobielles Material.
  • passt kleinen bis normal großen Patienten
  • schwer entflammbar nach kalifornischem Brandtest CAL 129

Einsatzbereiche:

  • häusliche Pflege
  • Pflegeheime
  • zur Vorbeugung
  • bei bestehenden Dekubitus bis Grad IV (Vorrausetzung ist, dass die Ferse frei gelagert werden kann, s.o.)
  • zur Schmerztherapie 


Anwendunghinweise:

Waffle® Produkte dürfen nicht zu viel Luft enthalten. Der Fersenschützer muß weich sein und den Körperkonturen nachgeben. Über die 2 Ventile wird mit der mitgelieferten Handpumpe Luft zugeführt.

Das Produkt funktioniert nach dem Prinzip der Druckumverteilung. Die Luft im Luftpolster verteilt sich nach Belastung und leitet den Druck von der am stärksten betroffenen Stelle um.

Das Produkt kann mit alkoholfreien Mitteln bedingt gereinigt werden.

Die Handpumpe ist immer im Preis enthalten. Sie erhalten die Waffle® Standard Auflage von uns nach Bestellung in der Regel 1-2 Tagen!

 

Einschränkungen:

Der Waffle® Fersenschützer Standard ist für den individuellen Einsatz bei einer Person konzipiert. Für den Wiedereinsatz empfehlen wir den Waffle® Fersenschützer Klink.
Bei Wunden, die stark exsudieren und die Gefahr besteht, dass die Verbände nässen empehlen wir ebenfalls den Waffle® Fersenschützer Klinik, dieser ist mehrfach desinfizierbar.
Bei Patienten mit Kontrakturen in den Knien, die auf dem Rücken liegen, ist die Freilagerung der Ferse mit Waffle® Fersenschützer nicht möglich.
Bei bariatrischen, stark adipösen Menschen ist das Produkt zu klein.

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
 

Diese Kategorie durchsuchen: Waffle® Fersenschützer
1 Ergebnis